Animation, Segelclub, Northeim
     

Clubhaus Segelclub, Northeim

Planung: 2006
BGF: 375 m²
nach oben scrollen
nach unten scrollen
Der Segelclub Northeim möchte am Ufer der Seenplatte in Eigenleistung ein neues Gebäude erstellen. Der Entwurf hebt sich bewusst von dem Bestandsgebäude ab und fügt sich über die freie Form und dem Material Holz in die landschaftliche Umgebung ein.

Die Strukturierung des Gebäudes wird den Abläufen im täglichen Betrieb gerecht und erzeugt durch Sichtbeziehungen eine spannende Verwobenheit mit der Natur der Northeimer Seenplatte.
So wurden im Erdgeschoss mit großen zu öffnenden Toren die Lagerräume angeordnet. Über eine Freitreppe erreicht der Nutzer das Obergeschoss. Ausdruckstark präsentiert sich der umlaufende und überdachte Balkon. Große Glasflächen orientieren sich zum See und schaffen so eine gelungene Sichtverbindung zwischen dem See und dem Inneren.
Wenn bei Dunkelheit das Gebäude beleuchtet wird, scheint es durch das gläserne Obergeschoss über dem See zu schweben. Die einfache Holzständerkonstruktion mit vorgefertigten Elementen gewährleistet einen problemlosen Aufbau durch die Mitglieder.